Persönlich

Pfarrer Michael Siegrist<div class='url' style='display:none;'>/kg/seedorf/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenregion-aarberg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>55</div><div class='bid' style='display:none;'>13841</div><div class='usr' style='display:none;'>168</div>

Pfarrer Michael Siegrist
Mein Name ist Michael Siegrist und ich arbeite seit dem 1. Juli 2018 als Pfarrer hier in Seedorf.

Dass ich Pfarrer geworden bin, lag nicht auf der Hand. Schliesslich konnte ich als Jugendlicher mit dem «Glauben der Kirche» wenig anfangen. Dennoch war für mich klar, dass es ein grosses Ganzes gibt, dass da eine Kraft ist, welche alles trägt. Besonders draussen in der Natur habe ich mich mit dieser Kraft verbunden gefühlt.


Für mich hatte diese Kraft mit Gott zu tun, aber nicht mit «Glauben der Kirche». Denn der «Glaube der Kirche», so dachte ich damals, ist etwas Starres, Unflexibles, Veraltetes. Also habe ich mich als Teenager nicht gross mit der Kirche auseinandergesetzt. Dennoch war ich fasziniert von Jesus und von dem Gott, welchen er Vater nannte. Und so gingen die Jahre ins Land und ich blieb, abseits der Kirche, an dem Thema Jesus und Gott dran. Während des Theologiestudiums habe ich gemerkt, dass sich die Kirche, welche ich als starr, unflexibel und veraltet angesehen habe, weiterentwickelt hat. Die reformierte Kirche ist nicht in den Strukturen des Mittelalters stehengeblieben, wie ich dies als Jugendlicher vermutet habe.

Der Glaube in den reformierten Kirchen ist heute vielfältig und bunt, herausfordernd und spannend, genauso wie die Menschen, welche die Kirchen ausmachen. Natürlich ist auch in den reformierten Kirchen nicht alles heile Welt. Aber die Kirche ist ein Ort, an welchem sich Menschen von Gott stärken und bewegen lassen können. Ein Ort, anwelchem sich Menschen in der Nachfolge Jesu für ihre Mitmenschen einsetzen. Dazu möchte ich als Pfarrer hier in Seedorf beitragen.

PFARRER MICHAEL SIEGRIST
Autor: Tanja Fahrni     Bereitgestellt: 25.02.2019     Besuche: 46 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch