"Hoffnung"

Kerzen (Foto: Valeria Boltneva)

Predigt anlässlich des Ewigkeitssonntags am 21.11.2021.
Liebe:r Leser:in

Am 21.11.2021 ist Ewigkeitssonntag und wir erinnern uns an alle, die im vergangenen Kirchenjahr in unserer Kirchgemeinde gestorben sind. Doch auch diejenigen, die schon vor längerer Zeit von uns gegangen sind oder ausserhalb unserer Gemeinde lebten, werden heute erinnert. Dabei fühlen wir ganz unterschiedliche Emotionen. Leere, Trauer, Verzweiflung, ja, vielleicht sogar Wut. Oder aber auch Trost, Hoffnung und Zuversicht.
Doch einfach ist es nie, über den Tod zu sprechen. Er ist zu weit weg, nicht fassbar, macht Angst. Dennoch möchte ich es heute wagen, etwas mit dem Tod zu ringen. Auch mit der Hilfe vom katholischen Theologen Lothar Zenetti (1926-2019) und dessen Gedicht «Hoffnung».
Gerade beim Thema Tod ist es wertvoll, wenn man im Fragen, Ringen und Trauern nicht alleine ist. Falls Sie hier Hilfe und/oder Beistand wünschen, dürfen Sie sich gerne bei mir melden.

Herzlich, Pfrn. Lea Dürig
Bereitgestellt: 21.11.2021     Besuche: 61 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch