Rückblick Konflager 2021

Konflager2021 (Foto: Lea Dürig)

Täglich baden, synchron Saltos machen, aber vielleicht auch mal das "Brett", viel reden und auch etwas lernen, das war unser Konflager in Magliaso...
In der ersten Ferienwoche durften wir vier schöne Tage im Tessin verbringen und gemeinsam ins Konfjahr starten. Die sechs Jugendlichen beschäftigten sich in diesen Tagen unter anderem mit sich ganz persönlich. Wer bin ich? Was sind meine Talente und Stärken? Dabei lernten sie auch die Geschichte von Puncchinello ("Du bist einmalig!" von Max Lucado) kennen, welche davon erzählt, dass wir von Gott geliebt werden, egal, wie "gut" oder "schlecht" wir sind oder aussehen.
Ganz angeregt wurde später darüber diskutiert, was wir glauben und an einem gemütlichen Frauen- bzw. Männerabend beschäftigten wir uns damit, was unser Geschlecht mit uns und unserer Identität zu tun hat und was da für Herausforderungen auf uns warten.

Doch natürlich bestand das Lager nicht nur aus KUW, sondern wir durften auch gemeinsam die Freizeit geniessen - z.B. am Pool, wo die Jugendlichen Kunststücke einstudierten, die schon fast Olympia-Würdig waren ;-) , auf dem See, ua. auf dem SUP, in der Schokoladenfabrik, aber auch einfach ganz gemütlich in dem Grotto oder beim EM-schauen.

Nach dieser tollen Zeit freue ich mich sehr auf das bevorstehende Konfjahr und darauf, die sechs talentierten und einmaligen Jugendlichen noch besser kennen zu lernen und zur Konf zu begleiten.

- Pfrn. Lea Dürig
Bereitgestellt: 22.07.2021     Besuche: 42 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch