DURCHFÜHRUNG UNSERER ANGEBOTE (Gottesdienste online)

Jahreslosung2021 <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Rauhes&nbsp;Haus)</span><div class='url' style='display:none;'>/kg/meikirch/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenregion-aarberg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>40</div><div class='bid' style='display:none;'>15687</div><div class='usr' style='display:none;'>103</div>

Vom Veranstaltungsverbot, dass mindestens bis 22. Januar 2021 gilt, sind auch wir als Kirchgemeinde betroffen. Die einzige Ausnahme bilden Gottesdienste bis 50 Personen und Beerdigungen im engen Familien- und Freundeskreis. Falls es die Situation zulässt, möchten wir ab 17. Januar unter Einhaltung der geltenden Richtlinien wieder mit Gottesdiensten starten. Die Gottesdienste können auch fortan mit dem unterstehenden Link als Podcast gehört werden.







Wir wollen weiterhin zueinander Sorge tragen und halten uns an die Abstandsregeln und die Schutz- und Hygienemassnahmen, die uns von BAG und refbejuso vorgegeben sind.
Deshalb können unsere Gottesdienste nur mit max. 30 Personen in der Kirche und 20 Personen im Müngerhaus stattfinden.

Fü runsere Gottesdienste ist KEINE Anmeldung mehr erforderlich!


Kirchgemeinderat und Pfarrteam freuen sich auf ein baldiges Wiedersehen. Bleiben Sie gesund!

Link zu unseren Gottesdiensten:
» http://clemenskuratle.com/podcastskgmeikirch/podcast.html

Folgende Angebote bestehen ausserdem
- Predigten können bei uns ausgedruckt bestellt werden, rufen Sie uns an.
- Newsletter Kirchgemeinde Meikirch, Anmeldung unter
  
- unser Angebot für kürzere oder längere Gespräche, einen Schwatz oder was Ihnen gerade gut
  tut per Telefon u.ä.
- Sie erreichen uns unter den Nummern 031 829 03 09 (David Kuratle, in der Regel Dienstag –
  Donnerstag) und 031 822 19 18 (Christa-Maria Tobler, in der Regel Dienstag und Freitag)
- Sie dürfen uns ungeniert eine Nachricht hinterlassen, wir rufen Sie gerne zurück.
- Betreffend Abdankungen hat der Kirchengemeinderat folgende Regelung beschlossen:
Da aufgrund des abgelehnten Budgets der Einwohnergemeinde zur Zeit keine Leidzirkulare
verschickt werden können, bietet die Kirchgemeinde auf Wunsch den Trauerfamilien die
kostenlose Publikation im reformiert. des nachfolgenden Monats an.

Bereitgestellt: 30.11.2020     Besuche: 10 heute, 448 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch