Zäme-Gottesdienst

Ameisen<div class='url' style='display:none;'>/kg/meikirch/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenregion-aarberg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>411</div><div class='bid' style='display:none;'>14125</div><div class='usr' style='display:none;'>103</div>

Im Gebiet der Kirchgemeinde Meikirch wohnen Gemeindeglieder aus verschiedenen Landes- und Freikirchen. Einmal im Jahr feiern sie einen Gottesdienst, der ihre Vielfalt widerspiegelt - der Zäme-Gottesdienst. Er steht am 1. September 2019 unter dem Thema "Jeder Beitrag zählt".
Dorothea Zahnd,
Erstaunlich, was die Ameisen durch ihre ganz besondere Zusammenarbeit zustande bringen! Der Gedanke der gegenseitige Ergänzung und Unterstützung hat die Vorbereitungsgruppe des Zäme-Gottesdienstes inspiriert. Schon von allem Anfang an gab es in den christlichen Gemeinden verschiedene Strömungen. Menschen mit verschiedenem Stil ihrer Frömmigkeit mussten lernen, miteinander statt gegeneinander zu arbeiten. Das hat sich bis heute nicht geändert. Darum wollen wir gemeinsam feiern unter dem Titel
Jeder Beitrag zählt.

Ein Team aus Landes- und Freikirchen gestaltet gemeinsam die Feier mit einer Adhoc-Band, fägigen Liedern, einem Kinderprogramm und interaktiven Elementen. Die Mitwirkenden gehören zur Evanglischen Täufergemeinde, Heilsarmee, Mennonitengemeinde, katholischen und evangelischen Landeskirche. Sie hoffen auf reichlich Sonnenschein, damit der Gottesdienst und das anschliessende Apéro unter den prächtigen Bäumen im Kirchhof stattfinden kann. Bei Regenwetter müsste man in der Kirche und im Müngerhaus zusammenkommen.

Der Zäme-Gottesienst findet statt am
1. September 2019 um 10.30 Uhr im Kirchhof Meikirch

Herzliche laden ein: Alfred Aeppli, Anna Benker, Konrad Benker, René Borel, Andreas Gut, Mirjam Klauser, Ruth Tschopp, Ursula Wenziker und viele weitere Mitwirkende.
Bereitgestellt: 06.08.2019     Besuche: 22 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch