Informationen zum Coronavirus

coronavirus: So schützen wir uns<div class='url' style='display:none;'>/kg/kallnach-niederried/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenregion-aarberg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1027</div><div class='bid' style='display:none;'>14779</div><div class='usr' style='display:none;'>376</div>

 
 










Liebe Einwohnerinnen und Einwohner
von Kallnach und Niederried

Die Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus wurden deutlich gelockert. Nach der langen, erzwungenen Pause kehrt wieder etwas Normalität ein. Auch die Kirchgemeinden dürfen wieder Gottesdienste feiern und Anlässe durchführen.

Ab dem 1. Juni öffnet die Kirchgemeinde Kallnach-Niederried wieder ihre Gebäude für die Öffentlichkeit. Wir freuen uns, wenn wieder Leben und Musik in die Schürstube einkehren.

Wir halten uns auch weiterhin an die Vorgaben des Bundes und des Kantons Bern. Für Kirchgemeinden gelten die Vorgaben der reformierten kantonalkirche Bern. Die Kirchgemeinden sind verpflichtet ein Schutzkonzept zu haben. Angaben zu den Richtlinien der Kirchgemeinde finden sie hier: » Schutzvorkehrungen Kirchgemeinde Kallnach-Niederried

Jeder externe Veranstalter ist selber verantwortlich für die Umsetzung und das Einhalten der vom Bund vorgeschriebenen Regeln. Die Kirchgemeinde Kallnach-Niederried lehnt jede Haftung ab.

Pfarrerinnen und Pfarrer verfügen über eine fundierte Seelsorgeausbildung. In der aktuellen, schwierigenLage steht Ihnen Pfarrer Knut Decker für die seelsorgerliche Begleitung zur Verfügung.

Bitte wenden Sie sich bei Anliegen an das Pfarramt:
Knut Decker, Kirchweg 5, 3283 Kallnach
knut.decker@kirchenregion-aarberg.ch, 032 392 14 18

Aktuelle Informationen des BAG finden Sie hier: » Webseite
Bereitgestellt: 01.05.2020     Besuche: 6 heute, 130 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch