Rückblick Suppentag 2019

Bilder für Berichte<div class='url' style='display:none;'>/kg/kallnach-niederried/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenregion-aarberg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1027</div><div class='bid' style='display:none;'>14512</div><div class='usr' style='display:none;'>106</div>

¦
Im Oktober 2020 findet in Kallnach zum 50. Mal der Suppentag statt. Wir freuen uns, dass Sie wieder dabei sind! Mit dem Besuch des Suppentages unterstützen Sie die Arbeit der Hilfswerke HEKS und Brot für alle. Vielen Dank für Ihre Beteiligung!

Der Erlös des Suppentag 2019 betrug 3394.20 CHF. Dieses Geld wird zu ein Drittel zugunsten von Brot für alle und zu zwei Dritteln an HEKS gespendet. Der Kirchgemeinderat hat sich für zwei
konkrete Projekte entschieden:

Ost-Ghouta/Syrien: Die Region Ost-Ghouta bei Damaskus wurde im syrischen Bürgerkrieg in Schutt und Asche gelegt. HEKS unterstützt die betroffenen Menschen mit Lebensmitteln und Hygienepaketen für Kleinkinder. Zudem unterstützt HEKS die Instandsetzung von Unterkünften.

Als langfristiges Projekt unterstützt die Kirchgemeinde das Projekt «Land und Lebensgrundlagen für Bauern- und Viehzüchterfamilien » im Senegal: Das westafrikanische Land Senegal ist eines der stabilsten der Region, dennoch sind Landgrabbing und Bodenspekulation durch internationale Investoren ein Problem. HEKS unterstützt die lokale Bevölkerung darin, ihre Rechte auf das von ihr bewirtschaftet Land durchzusetzen. Weiterhin werden die natürlichen Ressourcen vor Ort geschützt und wiederaufgebaut um sie für zukünftige Generationen zu erhalten.
Kirchgemeinderat Kallnach-Niederried
Bereitgestellt: 12.12.2019     Besuche: 12 heute, 299 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch