Lange Nacht der Kirchen

Lange+Nacht+der+Kirchen.Flyer+2018.17.3.18_Seite_1<div class='url' style='display:none;'>/kg/grossaffoltern/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenregion-aarberg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1028</div><div class='bid' style='display:none;'>13205</div><div class='usr' style='display:none;'>157</div>

Am vergangenen 25. Mai feierten die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn erstmals die «Lange Nacht der Kirchen»
mit gut 100 teilnehmenden Kirchgemeinden, mehr als 10'000 Besucherinnen und Besuchern und einer wunderbaren Stimmung!
Auch wenn die Anzahl Zuhörerinnen und Zuhörer bei unseren «Geschichten aus dem Beduinenzelt» um einige Nullen bescheidener ausfiel, an der wunderbaren Stimmung fehlte es nicht! Die Bibelerzählerin Katharina Wagner vom Bereich Katechetik von refbejuso liess mit Worten und Gesten Elia lebendig werden, die verkrümmte Frau vom Boden aufsehen und schliesslich, als Gleichnis für die Pfingsterzählung, die Samen des Löwenzahns fliegen. Kinder und Erwachsene liessen sich unter dem schweren dunklen Dach des (echten!) Beduinenzelts auf Hockern, Decken und Teppichen nieder,
lauschten und staunten und liessen sich in den Pausen Datteln und Tee schmecken!
Herzlichen Dank an Peter, Karin, René, Patric, Aschi, Matthias, Hedi, Ruth, Nataša, Irma und Alma für ihre Unterstützung vor, während und nach der «Langen Nacht der Kirchen»!
Anita Kreuz-Thoët,
Autor: Anita Kreuz-Thoët     Bereitgestellt: 16.06.2018    
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch