30 Jahre im Dienst der Kirchgemeinde Aarberg

Regenbogen  (Foto: Doris Mattli)

Anna Tina Rösch hat die Aarberger Kinder und Jugendlichen gelehrt, wie man die Bibel lesen kann, und dass man viele Dinge im Leben mit Gott verbinden kann.
Mit viel Herzblut, erst als Sonntagschulleiterin, dann als Leiterin Kinderkirche und seit 2010 als ausgebildete Katechetin, hat Anna Tina Rösch in der Kirchgemeinde Aarberg gewirkt.
Lassen wir doch gleich die Kinder und Jugendlichen zu Wort kommen:
«Sie ist immer für uns da.»
«Bei dir kann man viel lernen, weil du es immer sehr gut und spannend erklärst.»
«Du bist sehr hilfsbereit.»
«Bei dir lernen macht Spass.»
«Sie ist hilfsbereit, sie tröstet dich.»
«Es ist cool gewesen mit euch. Die Bibel hat mir gefallen.»
«Dass wir basteln können, und dass wir sitzen dürfen, wo wir wollen.»
Anna Tina, der Kirchgemeinderat dankt dir für deine Treue, dein riesengrosses Engagement.
Nun beginnt für dich ein neuer Zeitabschnitt. Hermann Hesse sagt es in seinem Gedicht «Stufen» so:
«In jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
der uns beschützt, und der uns hilft zu leben.»

Anna Tina, wir wünschen dir Gottes reichen Segen.

Im Namen des Kirchgemeinderates, Trudi Dardel
Bereitgestellt: 09.06.2021     Besuche: 97 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch