Rikscha-Einweihung

Rischka Einweihung<div class='url' style='display:none;'>/kg/aarberg/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenregion-aarberg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>1049</div><div class='bid' style='display:none;'>13525</div><div class='usr' style='display:none;'>246</div>

Vom Team «aarvital» und «AARsenior» wurden die Sponsoren zur Einweihung der Rikscha am 27. Juli 2018 im Garten des Pflegezentrums aarvital begrüsst.
Samuel Ruggli, Initiant des Projekts, informierte über die Entstehungsgeschichte. Ursprünglich kam die Idee aus Dänemark mit dem Angebot den Seniorinnen und Senioren das Recht auf «Wind in den Haaren» zu ermöglichen.
Die Rikscha ist ein Gefährt zum Transport von Personen. Freiwillige Piloten von «AARsenior» unternehmen an drei Tagen pro Woche Fahrten in die nähere Umgebung. Franziska Koeberle, Betriebsleiterin «aarvital» dankte für die gute Zusammenarbeit mit «AARsenior». Private, Firmen sowie die Einwohner-, Burger- und Kirchgemeinde ermöglichten mit grosszügigen Spenden, dass die Rikscha gekauft werden konnte.
Als älteste Bewohnerin des Pflegezentrums durfte Frau Martha Schleiffer (99jährig) aus Bargen die Einweihungsfahrt geniessen.
Robert Drewes, Kirchgemeinderat
Autor: Bruno Wyss     Bereitgestellt: 18.09.2018     Besuche: 22 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch